Cover Monday #3



Es ist Montag! Und natürlich gibt es auch heute wieder den Cover Monday von der lieben Maura.
Und wie war die vergangene Woche so bei euch?
Bei uns hat dieses Wochenende in der Stadt der Weihnachtsmarkt aufgemacht. Leider werden es von Jahr zu Jahr weniger Stände. Das finde ich wirklich sehr schade.

Aber egal, diesen Montag habe ich mich für das Cover von Tintenherz entschieden.




Klappentext: In einer stürmischen Nacht taucht ein unheimlicher Gast bei Meggie und ihrem Vater Mo auf. Am nächsten Morgen reisen sie überstürzt zu Meggie´s Tante Elinor. Denn hier versteckt Mo das Buch, das er vor vielen Jahren zum letzten Mal gelesen hat und das jetzt in den Mittelpunkt eines magischen Abenteuers rückt - eines Abenteuers, in dessen Verlauf Meggie nicht nur das Geheimnis von Zauberzunge löst, sondern auch selbst in große Gefahr gerät.


Warum ich dieses Cover liebe?
Ganz einfach, ich liebe Bücher und ein Buchcover mit einem Buch und mehreren Buchstaben drumherum ist da einfach perfekt. Auch die Verzierung der Buchstaben mit diesen Ranken und anderen Sachen finde ich sehr schön. Ein Cover in dieser Art habe ich auch noch nicht gesehen und deshalb ist es etwas Besonderes für mich.


Was haltet ihr von dem Cover? Kennt ihr ähnliche? 


Cover Monday #2



Die neue Woche hat angefangen und auch heute bin ich wieder bei der Cover Monday Aktion von der lieben Maura dabei.


Diese Woche nehme ich mir "Zirkel" von Sara B. Elfgren und Mats Strandberg vor.


 Klappentext: Die sechs Mädchen könnten verschiedener nicht sein. Abgesehen davon, dass sie in der schwedischen Kleinstadt Engelsfors leben, auf dieselbe Schule gehen und sich nicht mögen, haben sie nichts gemeinsam.Glauben sie. Doch eines Nachts werden sie im Wald zusammengeführt. Sie sind auserwählt, das Böse, das in der Stadt lauert, zu bekämpfen. Schaffen sie es, miteinander aus zukommen? Denn nur mit vereinten Kräften können sie die dunklen Mächte besiegen. Ein erstes Opfer gibt es bereits - Elias, der vermeintlich Suizid begangen hat, wird mit aufgeschlitzten Pulsadern auf der Schultoilette gefunden ...  


Ich finde das Cover dieses Buches sehr schön. Es ist relativ schlicht gehalten, genauso wie der Titel, verbirgt aber eine sehr spannende Geschichte. Ich finde es ist eine schöne Idee, dass das Symbol in der Mitte immer zum Titel passt. So ist es beim zweiten Band "Feuer" eine Flamme zu sehen. Die sechs Mädchen stehen für die Mitglieder des Zirkels. Auch hier hat man sich etwas Interessantes einfallen lassen, denn bei jedem Mädchen, welches im Verlauf des Bandes stirbt, wurde das Gesicht weggelassen. Auch sonst finde ich das Cover wirklich passend. Durch das Blut und die Vögel wirkt es auf mich sehr geheimnisvoll aber auch etwas gefährlich.


Was haltet ihr von dem Cover?

[Tag] Books until the end


Ich wurde für diesen Tag von Ambria nominiert.
Vielen Dank dafür :)

Ich habe den Tag auch schon ein paar mal auf anderen Blogs gesehen und freue mich jetzt selbst mitzumachen.

[Bloggeraktion] Lesetipps für den Herbst



Diese Aktion ist eine Idee von Leni (Meine Welt voller Welten) und Tanja (Der Duft von Büchern und Kaffee). 
Der Sinn ist es, sich gegenseitig schöne Buchempfehlungen für den (Spät-)Herbst vorzustellen und so neue Bücher kennen zu lernen. Die Aktion läuft vom 21.11-22.11.
Ich finde das Ganze ist wirklich eine schöne Idee, also mache ich einfach mal mit.


Meine Empfehlung für den Herbst:



Flavia De Luce: Halunken, Tod und Teufel

Klappentext:
Eigentlich wollte Flavia nur ein paar vergnügliche Stunden auf dem Jahrmarkt von Bishop´s Lacey verbringen, doch dann steckt sie aus Versehen das Zelt der Wahrsagerin Fenella in Brand. Und kaum hat sich die arme Schaustellerin vom ersten Schreck erholt, wird sie auch noch bezichtigt, vor Jahren ein Baby entführt und so eine Familie zerstört zu haben. Geplagt von Schuldgefühlen, aber auch getrieben von ihrer unstillbaren detektivischen Neugier, setzt Flavia alles daran, Fenella von diesem schlimmen Vorwurf reinzuwaschen. Doch die Zeit drängt, denn irgendjemand scheint wegen des angeblichen Kidnappings blutige Rache an der alten Wahrsagerin nehmen zu wollen ...

Ich empfehle euch dieses Buch, weil ich finde, dass schon allein das Cover sehr zu der düsteren und kälteren Jahreszeit passt. Das Lila und der Mond im Hintergrund verleihen dem Cover eine kühle dunkle Ausstrahlung. Auch die beiden kahlen Bäume passen zu der Jahreszeit. 
Außerdem erinnert mich das Cover, vor allem auch mit den Knochen, einbisschen an Halloween. Und das gehört ja auch zum Herbst.

Mit diesem Buch kann man sich an den etwas kälteren Tagen gut in die Wärme nach Innen verziehen und Flavia bei ihren Ermittlungen folgen. 
Diese Jahreszeit ist einfach perfekt dafür einer spannenden Mordaufklärung zu folgen.


Welches Buch würde euer Meinung nach gut zum Herbst passen?



Cover Ranking #2


Es ist endlich wieder Freitag.
Wie letzte Woche bin ich auch dieses Mal wieder bei der Aktion von Books, Histories and Secrets mit dabei. 

Diesen Freitag schaue ich mir Cover von "Eragon: Das Vermächtnis der Drachenreiter" an.




Ganz links seht ihr unser deutsches Cover. Dieses finde ich am besten, weil mir der Drache darauf besonders gut gefällt und ich ihn mir so auch gut beim Lesen vorstellen konnte. Außerdem ist es ansonsten recht schlicht gehalten und das Blau passt zur Farbe des Drachen.

Das daneben ist eine Version des japanischen Covers von Eragon. Das Cover gefällt mir auch wirklich gut. Der Drache darauf sieht irgendwie ganz süß aus und ich mag die Schrift sehr. Es ist auch eine schöne Idee die Landkarte des Buches mit auf das Cover zu bringen.

Das Nächste ist das Cover von Spanien. Dieses gefällt mir nicht mehr ganz so gut. Für meinen Geschmack ist es einfach etwas zu düster gehalten und der Drache sticht nicht wirklich hervor, wie bei den anderen beiden davor. 

Das letzte, also das ganz Rechte, ist das vietnamesische Cover. Also ich weiß nicht, aber dieses Cover finde ich persönlich schrecklich. Schon der Drache darauf ist für mich einfach nur hässlich und passt überhaupt nicht zu dem Drachen in der Geschichte. Und dann auch noch dieser krasse rote/orangene Hintergrund dazu. Diese beiden Farben auf dem Cover bilden einfach einen zu starken Kontrast. Ich bin wirklich froh, dass wir nicht dort leben und dieses Buch haben.


Was haltet ihr von den Covern und welches gefällt euch am besten?



Cover Monday #1



Leider ist das Wochenende wieder einmal sehr schnell vergangen und es ist wieder Montag. Ab heute werde ich auch bei der Cover Monday Aktion von Maura mitmachen.

Diese Woche habe ich mich für das Cover von "Unter dem Vampirmond 4: Schicksal" entschieden.



Inhalt: Zu ihrem achtzehnten Geburtstag reist Alice nach Australien, um Mae und Peter zu besuchen. Doch als eine Freundin von Alice brutal ermordet wird, kehrt sie mit dem nächsten Flug in die Staaten zurück. Vor Ort versucht sie, die Hintergründe der grausamen Tat aufzudecken, was Jack überhaupt nicht gefällt. Zu allem Überfluss ist Maes Vampirkind unkontrollierbar und droht, ungewollte Aufmerksamkeit auf alle zu ziehen, die Alice am Herzen liegen. In dieser explosiven Situation muss Alice Entscheidungen treffen, die für die Ewigkeit gelten ...


Ich habe dieses Cover gewählt, weil es auf mich sehr mystisch wirkt. Die Farben gefallen mir wirklich sehr gut, besonders auch mit diesem leuchtenden Mond, der halb von den Wolken verdeckt wird. Das Glitzern noch dazu und der Baum und die Vögel im Vordergrund. Insgesamt harmoniert einfach alles auf dem Cover. 
Die Cover der Reihe sind allgemein immer sehr schön gestaltet und gehören zu meinen Lieblingen.(auch vom Inhalt her zählt das Buch zu den besten, die ich bisher gelesen habe)


Wie findet ihr das Cover? Und habt ihr vielleicht sogar das Buch gelesen?


[Rezension] Die Seiten der Welt




Buchtitel: Die Seiten der Welt
Autor: Kai Meyer
Verlag: Fischer
Sprache: Deutsch
Seitenzahl: 556
Einband: Hardcover
Genre: Jugendbuch




Cover Ranking #1


Es ist Freitag, und ich habe mich dazu entschlossen bei der Aktion von Books, Histories and Secrets mitzumachen. Jeden Freitag kann man dann die Cover eines Buches von unterschiedlichen Ländern vergleichen.
Diese Woche werde ich es zu Percy Jackson machen.




Ich persönlich finde das englische, also das ganz linke, Cover am schönsten, weil mir die Zusammenstellung, also mit der Statue von Poseidon im Wasser und mit der Stadt im Hintergrund, wirklich sehr gut gefällt.

Auch unser deutsches Cover gefällt mir sehr gut, da man hier auch schon etwas vom Inhalt auf dem Cover erkennt. Wie beim englischen ist auch hier ein Gott mit auf dem Cover zu sehen (nur halt Zeus anstatt Poseidon), was ich auch sehr schön finde, da es in der Geschichte ja um die griechischen Götter und Halbgötter geht.

Das Spanische gefällt mir nicht mehr ganz so gut, weil es mir dann doch etwas zu düster und schlicht gehalten ist. im Gegensatz zu den beiden davor.

Ich mag generell keine Buchcover, die etwas zum Film zeigen und deshalb gefällt mir auch das russische Cover nicht. Ich finde einfach man sollte immer Film und Buch getrennt betrachten und da ist ein Cover mit einem Ausschnitt aus dem Film nicht so passend.


Wie seht ihr das Ganze? Habt ihr einen bestimmten Favoriten oder gefallen euch alle Cover?
Schreibt mir doch eure Meinung dazu in die Kommentare.